•  01

  • 11

  • 15

  • 18

  • 19

  • 22

  • Goetheschule Ilmenau - Heimat des Regionalzentrums
  • Neugier? Chemie!
  • Durchblick? Chemie!
  • Wir haben die Hebel!
  • Alle hin!
  • Alles im grünen Bereich!
  • Immer unter Strom!

Aufgaben während der Schulschließung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, Euch und Euren Familien geht es gut und Ihr habt den Schreck über die Schulschließung gut verdaut. Ich werde Versuchen, auf dieser Seite aktuelle Übungsaufgaben und Links für Euch zusammenzustellen. Lasst mir bitte weiter fleißig Mailadressen zukommen und verteilt die Inhalte ruhig an eure Mitschüler.

Bleibt schön gesund!

Jens Stricker


Klasse 08p:

Damit Ihr Euch nicht langweilt ;-) habe ich mir gedacht, könntet Ihr ja schonmal ein wenig mit Scratch weitermachen.
Bearbeitet bitte alle Kapitel bis einschließlich 08 Zeichnen. Die PDFs unseres Tutorials habe ich mit angehängt.

Das Programm findest Du unter: https://scratch.mit.edu/download

Unser Tutorial als RAR-Datei findest Du hier: KLICK

Update 30.03.20:

Liebe 8p-ler,

ich hoffe, Euch und Euren Familien geht es gut.

nun soll es aber mit dem Scratch-Tutorial weiter gehen. Wir sehen uns, wenn es gut läuft wieder am 29.04.20 im Unterricht.
Bearbeitet bitte bis dahin Kapitel 09 Nachrichten und 10 Variablen. Ihr dürft Euch auch schon auf die erste Aufgabe aus 11 Aufgaben stürzen.
Bastelt ein schönes Breakout -Spiel.
Die PDFs unseres Tutorials habe ich wieder angehängt.
Das gesamte Tutorial findet Ihr auch wieder unter http://www.regionalzentrum-ilmenau.de

 


Klassen 09b und 09spez:

Damit auch bei Euch keine Langeweile aufkommt, ;-) habe ich mir gedacht, könntet Ihr ja schonmal mit dem Datenbankkapitel anfangen (Eure Präsis schauen wir uns später an).

Lest bitte das beigefügte PDF-Skript bis Seite 12 und versucht mal die Aufgabe auf Seite 6 mit Excel (oder jeder anderen Tabellenkalkulation) nachzustellen. Sucht Euch ruhig ein paar CDs heraus. Wir werden diese Datenbasis später nutzen.

Der Link zum PDF-Skript ist hier: KLICK

Update 24.03.20: 

Danke für Eure zahlreichen Rückmeldungen! Bleibt aber auch untereinander in Kontakt!

Nun soll es mit unserem Datenbankkapitel weiter gehen. Lest bitte das Skript bis Seite 30. Ziel ist der 30./ 31.03.20. Wichtige Begriffe zum herausschreiben sind:
Tabelle (mit Schema), Datensatz, Datenfeld, Atrribute mit Werten, formale Darstellung, Datentypen und Primärschlüssel

Überlegt schon einmal, ob ihr in Eurer Umgebung ein MS-Access habt oder auftreiben könnt.
Eine 30-Tage Testversion gibt es hier: https://products.office.com/de-de/try?rtc=1
(Achtung! Noch nicht laden und installieren! Das tun wir nach Ostern)

Update 30.03.20:

Liebe 9er,

hoffentlich geht es Euch und Euren Familien gut.

Da wir uns erst nach den Ferien wiedersehen, habe ich etwas für Euch zu tun. Zuerst beschafft Ihr Euch ein Access.

Achtung! Wie der Name schon sagt, gilt diese nur 30 Tage. geht also sparsam mit dern Tagen um und Installiert und aktiviert möglichst spät.

Lest dann mein Skript Seiten 31 bis 43 und erstellt in Access eine neue DB mit den Tabellen CD und Nutzer. Bastelt dazu Formulare und füllt die Tabellen so mit Euren Daten aus den Excel-Tabellen.

 


Klasse 10spez:

Auch für Euch etwas gegen Langeweile ;-). Ihr könntet ja schonmal mit den repeat-until-Schleifen anfangen
Lest bitte das beigefügte PDF-Skript auf den Seiten 116 bis 125 und versucht, die Programmierbeispiele nachzuvollziehen.
Wer jetzt noch kein RAD-Studio hat, muss siche eins besorgen. Und zwar hier:


https://www.embarcadero.com/de/products/delphi/starter/free-download

Der Link zum PDF-Skript ist hier: KLICK

Update 24.03.20: 

Liebe 10spezer, 14 von Euch haben sich bei mir zurückgemeldet. Hoffentlich habt Ihr aber mehr Kontakt untereinander.

Bis zur nächsten Woche Freitag bleiben wir bei den repeat-until-Schleifen und den Programmierbeispielen.
Passend dazu ist mein PDF-Skript (s.o.) auf den Seiten 116 bis 125.
Dort werden auch bis Freitag nächster Woche (03.04.) die entsprechenden Beispiele erscheinen.

Update 30.03.20:

Da wir uns sicher erst nach den Ferien wieder sehen, lasse ich Euch was zu tun da ;-).
Die repeat-Beispiele hab eich als *.rar-Datei ins Netz gestellt. HIER

Lest bitte weiter mein PDF-Skript auf den Seiten 126 bis 130 und versucht Euch an den Beispielen für while-Schleifen.


Kurs 12gA:

Und für die Großen habe ich mir gedacht, Ihr könntet ja schonmal mit dem Kapitel Automatentheorie weiter machen.
Lest das beigefügte PDF-Skript bis Seite 57 und bearbeitet die Arbeitsblätter AB3.1 und AB3.2.

Das Paket als RAR-Datei findest Du hier: KLICK

Update 23.03.20:

Lest bitte das Skript bis zur Seite 73. Bearbeitet bitte die enthaltenen Aufgabenstellungen bis einschließlich 4.6. Die Software jflap könnt Ihr (wenn Ihr sie letzten Montag noch nicht mitgenommen habt) z.B. hier KLICK herunterladen

Update 30.03.20:

Hoffentlich geht es Allen gut!

Lest bitte das Skript auf den Seiten 74 bis 91, macht Euch Notizen dazu und bearbeitet bitte auch das Arbeitsblatt AB5 inklusive der enthaltenen
Aufgaben 1 und 2 (Wer mehr möchte, kann auch mehr tun).

Drucken

Die Korrespondenzzirkel

Geschrieben von admin. Veröffentlicht in Korrespondenzzirkel

Aufgabenserien & Korrespondenzzirkel

Teilnehmer der Korrespondenzzirkel können die Aufgabenserien für ihr Fach und ihre Klassenstufe auf dieser Seite als komprimierte Datei im PDF-Format herunterladen.

Zum Betrachten benötigt man einen PDF-Viewer wie den Adobe-Reader oder Foxit-Reader

Die Betrachter kann man hier und hier kostenlos herunterladen


Als Packer / Entpacker empfehlen wir WinRar.
Die neuseste kostenlose Testversion gibt es hier.

Seit einiger Zeit verwenden wir Passwörter zum Entpacken der Dateien. Interessierte Schülerinnen und Schüler erhalten die Passwörter auf Anfrage von ihren Korrizirkelleitern, von Herrn Pelc oder in den Sekretariaten der Goetheschule Ilmenau.

Breadcrumbs

Wer ist online

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online